Was tun, wenn ein Tier stirbt?

Wenn ein Tier stirbt, ist es immer ein sehr schmerzlicher Moment. Oft ist die Trauer regelrecht überwältigend.

Oft weiß man nicht, was man tun muss.

In erster Linie sollte man sich erlauben, zu trauern. Auch wenn es „nur“ eine Ratte ist.

Und so unschön das folgende jetzt klingen mag: Wenn das Tier im Käfig gestorben ist, sollte man es dort so schnell wie möglich entfernen, denn Ratten putzen ihr Nest. Da wird die tote Ratte auch leider mal angefressen o. Ä. – das ist kein Schauspiel (auch das Endergebnis davon), das man sich als Rattenhalter antun will.

Man kann das Tier auf dem eigenen Grundstück begraben, es anonym einäschern lassen oder es einäschern lassen und in einer Urne mit nach Hause nehmen.

Es gibt auch Institute, die bieten dir an, einen Pfotenabdruck vom Tier auf einem Schmuckstück verewigen zu lassen.

Da gibt es viele Möglichkeiten.